BBB – Basic Bioinformatics training for Biologists Erfolgreiche PLANT 2030 Summer School 2017 in Gatersleben

(Artikel im BMBF PLANT 2030 Newsletter)

Die Auswertung von Datensätzen mit Instrumenten der Bioinformatik gewinnt immer mehr an Bedeutung. In einem dreitägigen intensiven Training lernten Promovierende und Postdoktoranden der Pflanzenzüchtungsforschung geeignete Programme und Tipps zur Analyse kennen. Insgesamt 25 junge Forschende, davon etwa die Hälfte aus PLANT 2030-Projekten, nahmen an der Summer School vom 25. bis 27. September 2017 am LeibnizInstitut für Pflanzengenetik und Kulturpflanzenforschung (IPK) Gatersleben teil. Der Kurs bot eine praxisorientierte Einführung in bioinformatische Programme für Biologen. Die Promovierenden und Postdoktoranden lernten dabei komplexe Datensätze mit R- und Linux-basierten Methoden zu untersuchen. Die Dozenten Andrea Bräutigam, Uwe Scholz, Martin Mascher, Matthias Lange und Yusheng Zhao zeigten sich für die Organisation und die Durchführung der Summer School für die PLANT 2030 ACADEMY im Rahmen eines de.NBI (Deutsches Netzwerk für Bioinformatik-Infrastruktur) User Trainings verantwortlich.

During the PLANT 2030 Summer School, 25 young plant scientists gained insights into bioinformatics and statistics in plant sciences and practiced the use of R. The Summer School was organized in collaboration with the German Network for Bioinformatics Infrastructure (de.NBI) and took place in Gatersleben September 25th to 27th, 2017.

For more information see the BMBF PLANT 2030 Newsletter: http://www.pflanzenforschung.de/files/4515/0754/2220/PLANT2030_NL18.pdf