2022-04-08

 

In einer bundesweiten Ausschreibung vergibt die Joachim Herz Stiftung seit 2015 Fellowships für interdisziplinäre Forschung.

Auch in 2022 richtet sich die Ausschreibung an Doktoranden (w/m/d) und Postdocs, die mit Hilfe von fachübergreifenden Ansätzen biologische Forschungsfragen beantworten wollen. Ziel ist es, jungen Nachwuchswissenschaftlern den berühmten „Blick über den Tellerrand“ zu ermöglichen und sie gleichzeitig untereinander zu vernetzen.

Zu diesem Zweck erhalten die Add-on Fellows über einen Zeitraum von zwei Jahren bis zu 12.500 EUR für internationale Vernetzung und Weiterbildungen in einer jeweils anderen Fachrichtung – so können beispielsweise Biologen in die Mathematik und Modellierer in die Biowissenschaften eintauchen. Die individuell und flexibel angepasste Förderung ermöglicht Forschungsaufenthalte, Konferenzbesuche, Anschaffung von Hilfsmitteln wie Laptop oder Software-Lösungen und die Teilnahme an Fellowship-Treffen. Fellows mit Kindern können zusätzliche Mittel zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf beantragen.

Der Bewerbungszeitraum endet am 7. Juni 2022

Weitere Informationen hier

Jury 2022:

Rudi Balling, Systems Biomedicine, Bonn

Jens Bohne, Molecular Biology, Hannover

Susanne Brakmann, Chemical Biology, Dortmund

Björn Corzilius, Physical Chemistry, Rostock

Martin Fischer*, Computational Biology, Jena

Dhana Friedrich*, Systems Biology, Boston (US)

Linnea Hesse*, Biomechanics, Freiburg

Arjen Jakobi*, Bionanoscience, Delft (NL)

Lars Kaderali, Bioinformatics, Greifswald

Edda Klipp, Theoretical Biophysics, Berlin

Andreas Kremling, Systems Biotechnology, München

Ursula Kummer, Modeling of Biological Processes, Heidelberg

Alexander Löwer, Systems Biology, Darmstadt

Annette Meister, Biophysics, Halle

Matthias Rarey, Structural Bioinformatics and Cheminformatics, Hamburg

Fred Schaper, Systems Biology, Magdeburg

Constanze Schmidt, Cardiology and Cellular Electrophysiology, Heidelberg

Andreas Schuppert, Computational Biomedicine, Aachen

Ulrich Schweizer, Biochemistry, Bonn

Petra Schwille, Biophysics, Martinsried

Tatjana Tchumatchenko, Computational Neuroscience, Bonn

Fabian Theis, Computational Biology, München

Jens Timmer, Systems Biology, Freiburg

Matthias Wilmanns, Structural Systems Biology, Hamburg

Marietta Zille*, Neuroscience and Pharmacology, Wien (AT)

Michael Ziller, Systems Medicine, München

 

*Alumni der Add-on Fellowships for Interdisciplinary Life Science